well-trained - Unsere AGBs für Seminar- und Info-Veranstaltungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen
Für die Veranstaltungen der well-trained – Bernauer Straße 119b - 16515 Oranienburg gelten nachfolgende Regelungen.

Anmeldung

Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen nehmen wir schriftlich, per Fax oder Online-Anmeldeformular entgegen. Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Wir empfehlen daher, sich möglichst früh zu entscheiden, da viele Angebote schnell ausgebucht sind. Unmittelbar nach Ihrer Buchung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Die Teilnahmezusage ist personengebunden.

Rücktritt und Kündigung

Die Stornierung einer gebuchten Veranstaltung muss schriftlich erfolgen. Die Nennung einer Vertreterin oder eines Vertreters ist möglich. Es zählt das Datum des Eingangs der schriftlichen

Stornierung

Bei Stornierungen berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von EUR 50,-- Bei einem Rücktritt bis 3 Tagen vor Veranstaltungsbeginn werden 75 % der Teilnahmegebühr berechnet.

Kosten und Teilnahmebeiträge

Je nach Ausschreibung der Veranstaltung beinhaltet der Teilnahmebeitrag Seminarunterlagen sowie die Tagesverpflegung mit Tagungsgetränken und Kaffeepausenverpflegung. Die Rechnungserstellung erfolgt erst nach dem Seminar. Bitte zahlen Sie den Teilnahmebeitrag nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungs-Nummer. Reise- oder Übernachtungskosten sind in dem Beitrag nicht enthalten.

Änderungen und Absagen

Die Durchführung der Seminare ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Die well-trained behält sich das Recht vor, das Seminar kurzfristig abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde oder der Dozent / Trainer erkrankt. In diesen Fällen werden bereits gezahlte Teilnahmebeiträge zurückerstattet; weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Ebenfalls bleiben thematische und inhaltliche Änderungen vorbehalten. In Ausnahmefällen kann auch ein Dozentenwechsel erfolgen.

Haftung und Gerichtsstand

Bei Absagen der Veranstaltungen aus Gründen, die vom Veranstalter nicht zu vertreten bzw. zu verantworten sind, haftet der Veranstaltungsträger nicht.

Salvatorische Klausel

Sofern eine dieser Geschäftsbedingungen/Teilnahmebedingungen unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Dasselbe gilt für eventuelle Regelungslücken.

Gültigkeit

Diese Geschäftsbedingungen/Teilnahmebedingungen gelten für alle Veranstaltungen im Jahr 2017 und sind für diese ab sofort gültig.